Willkommen in der Welt der Musik! Infos über Musikrichtungen und musikalische Tiere

Auf dieser Seite du dir hier Tests zu Instrumenten durchlesen und bekommst außerdem die Gelegenheit, Bücher sowie Elektronikprodukte über diverse Händler zu kaufen. Im Artikel zu den Begleitautomatik-Keyboards werden besonders günstige Pianos mit 61 Tasten vorgestellt. Doch es gibt auch solche, die mehr kosten. Außerdem stellen wir Dudelsäcke vor und Produkte, die mit Franklins Armonika zusammenhängen. In beiden Artikeln kannst du etwas über die Entstehungsgeschichte der Instrumente nachlesen, wie sie klingen, wer sie spielt und zu welchen Musikrichtungen die Instrumente passen. Seh´ dir doch auch die verschiedensten Tuner für Saxophon, Gitarre und Geige an.

Wer musikalisch ist, kann mit hoher Wahrscheinlichkeit Noten lesen. Jedoch gibt es je nach Instrument ziemlich unterschiedliche Akkorde und Tonarten.

Die Kunst, musikalisch zu sein, unterschiedliche Musikrichtungen und deutsche Sängerinnen

Im Folgenden werden wir uns mit einigen anderen Themen rund um die Musik beschäftigen, die dich sicherlich interessieren. Kann man das Geblubber eines Fisches überhaupt als musikalisch bezeichnen? Und weshalb sind die besten deutschen Sängerinnen bereits verstorben? Auf diese Fragen gibt es keine eindeutige Antworten.

Was bedeutet es, musikalisch zu sein?

Nach Oxford Languages kann der Begriff „musikalisch“ drei Bedeutungen haben. Wenn jemand das Wort ausspricht, kann er damit einen musikalischen Menschen meinen, der Begabung, aber auch Empfinden und Verständnis für die Musik mitbringt. Besondere Fähigkeiten besitzen deutsche Sängerinnen und Sänger, aber auch Pianisten, die gar nicht singen oder Musikproduzenten.

 

Die zweite Bedeutung des Wortes musikalisch tritt in Erscheinung, wenn man etwas mit dem Wort ausdrücken möchte, das auf den ersten Blick gar nichts mit Musik zu tun hat. Zum Beispiel bestimmte Töne, die nicht musikalisch klingen. Und schließlich kannst Du das Wort auch im direkten Zusammenhang mit der Musik verwenden.

 

Es gibt Neurologen, die sich mit der Musik beschäftigt haben – und zwar nicht nur solche, die darüber nachdenken, ob die Musik nun gut oder schädlich für uns ist. Aus mehreren Studienergebnissen kam heraus, dass jeder Mensch zwischen musikalisch und unmusikalisch unterscheiden kann; nicht nur deutsche Sängerinnen, Pianisten, Gitarrenspieler oder Komponisten. Vielleicht kann man die musische Begabung eines Menschen auch daran festmachen, wie viele Musikrichtungen er voneinander unterscheiden kann.

Gibt es auch Tiere, die musikalisch sind?

Können Fische musikalisch sein? Nicht, wenn sie stumm sind - so wie dieses Tier.

Manche Fische können Musik machen

Dies können wir nicht direkt herausfinden. Wenn du einem bestimmten Tier, zum Beispiel einem Hamster ein Musikstück auf deinem Xylophon vorspielst oder ein kleines Gerät, aus dem Musik ertönt, an sein Ohr hältst, wird er vielleicht eine Reaktion zeigen. Doch dies bedeutet ja nur, dass das Tier die Töne hören kann – und das wird in den meisten Fällen auch so sein, wenn es nicht taub bzw. das Trommelfell geplatzt ist.

Viele Vögel, wie zum Beispiel Nachtigalle, geben Töne von sich, die wir tatsächlich als musikalisch bezeichnen können. Manche Besitzer von Haustieren bringen ihren „Freunden“ Melodien bei. Wenn sie dann immer wieder die gleichen Töne und Musikrichtungen hören, reagieren sie ganz anders als bei einer Melodie, die du das erste Mal auf deinem neuen Keyboard oder auf deiner Gitarre spielst. Eine Schafsherde kommt manchmal an den Zaun gerannt, wenn deren Mitglieder eine schöne Melodie hören. Bei anderen Klängen oder dem Geräusch des Traktors wird das wohl nicht passieren.

Auch Tiere spielen nicht immer dieselben Musikrichtungen

Manche Tiere tanzen zu Beats bzw. Musikstücken – und zwar viel mehr Arten, als wir zunächst vermutet haben. Nach dem Menschen am meisten Musik machen Papageie, Waale, Seehunde und Singvögel. Und dabei handelt es sich nicht einfach nur um immer denselben Ton, sondern um „Lieder“, die beeindruckende Tonfolgen enthalten. Wer beim Trommeln eines Gorillas die Musik nicht erkennt, ist garantiert nicht musikalisch. Die Antwort auf die Frage lautet also: ja, Tiere können Musik machen, allerdings besitzen sie nicht dieselben Mittel wie wir. Ein Affe kann zwar trommeln, doch das Schlagen mit Ästen würde sich dann doch nicht allzu schön anhören. Doch welche Musikrichtungen werden von Tieren gespielt? Einige der „Stücke“ sind für uns gar nicht zu hören, da zum Beispiel die Frequenz zu hoch ist (auch Mäuse und Schlangen können singen). Mit Sicherheit spielen Tiere keine Elektro- oder Rockmusik.

Musikalisch zu sein, bedeutet auch, viele Musikrichtungen zu können. Oder auf der Bühne zu stehen und das Publikum zu begeistern.

Ein Überblick über deutsche Sängerinnen

Was wissen wir allgemein über deutsche Sängerinnen? Sicher ist auch jeden Fall, dass sie musikalisch sind. Auf der Bühne benutzen sie ein Mikrofon, um das Publikum mit ihren Gesangskünsten zu begeistern. Außerdem spielen sie die unterschiedlichsten Musikrichtungen, aber natürlich kaum Klassik, da dort fast alles nur instrumental ist, allerdings oft Volksmusik – 99 Luftballons von Nena kann man fast schon zur Folklore zählen. Wir alle kennen aktuelle deutsche Sängerinnen, wie Sarah Lombardi, Jennifer Rostock, Sophie Hunger und Ina Müller. Doch es gibt es auch Persönlichkeiten, die schon etwas in Vergessenheit geraten sind. Hier haben wir einige von ihnen aufgelistet:

 

– Hildegard Knef: Eigentlich war Knef eher Schauspielerin als Sängerin. Deshalb ist sie heute auch nicht mehr so bekannt in den Musikszenen. Der Vater von Knef wurde nur 28 Jahre alt. Da war Hilfegard erst acht. Sie studierte im Zweiten Weltkrieg in Potsdam. Doch nicht lange Zeit nach dem Krieg brachte sich auch noch ihr Großvater um. Gott sei Dank wurde sie in den 50ern in den USA erfolgreich. Doch als Sängerin flog sie in den 60ern wieder nach Deutschland, um dort ihre Konzerte abzuhalten. Sie erkrankte 1973 schwer, lebte danach jedoch noch 29 Jahre glücklich weiter. Jeder, der sich mit dem Thema deutsche Sängerinnen auskennt, weiß, wer Hildegard Knef ist.

Zwei musikalische Frauen, die Pop und Schlager gesungen haben

– Marianne Rosenberg: Die älteren Semester kennen die Schlagersängerin Rosenberg noch. Auch insgesamt in der deutschen Gesellschaft und darüber hinaus in Österreich, Italien und der Schweiz können viele etwas mit dem Namen „Marianne Rosenberg“ anfangen. Sie stellte schon früh fest, dass sie musikalisch ist. Bereits als 14-jährige gewann sie mehrere Musikwettbewerbe. Sie sang nicht nur deutsche Schlagerlieder, sondern versuchte sich auch noch in anderen Musikrichtungen, wie in der englischen Musik.

 

– Daisy Door: Sie ist ebenfalls bekannt für ihre vielen Schlagersongs. Ihre Karriere lässt sich gut mit der von Hildegard Knef vergleichen, da sie ebenfalls neben ihrer Haupt-Ausübung als Schauspielerin noch Musik machte. Allerdings ist sie eine der vielen deutschen Sängerinnen, die kurz vor Kriegsende geboren wurden, womit ihr eine russische Gefangenschaft und der Selbstmord eines Großvaters erspart blieb (ganz anders als bei Hildegard). Daisy Door wurde mit ihrer Musik in den 70ern populär. Sie hat sich mittlerweile in Evelyn Ericson umbenannt.

Welche Musikrichtungen gibt es?

Es gibt extrem viel hippe, aber auch neue und dunkle Musik. Von einigen Genres hast du bestimmt noch nie was gehört. Es ist auch nicht ganz leicht, sich die Namen der hundert Musikarten auswendig im Kopf zu behalten. Und wenn doch, dann weiß man immer noch nicht, wie sie sich genau voneinander unterscheiden.

 

Bei manchen Liedern ist das gar nicht so einfach. Sie befinden sich zum Beispiel irgendwo zwischen House und Jazz und lassen sich nicht wissenschaftlich in eine der Musikrichtungen einordnen. Selbst Leute, die sehr musikalisch sind, haben mit der Einordnung Schwierigkeiten. Im Folgenden haben wir einige bekannte Musikrichtungen zusammengefasst, die jeder schon einmal gehört hat.

 

– Heavy Metal: Es gibt wohl nur wenige deutsche Sängerinnen, die diese Musik betreiben, aber viel mehr, die sie hören. Heavy Metal entstand in den 60ern in den USA; man verwendet vorwiegend Schlagzeug und Gitarre dafür. Es handelt sich um eine sehr vielfältige Musikart mit dunklen und guten Liedern und schönen und hässlichen Texten.

Etwas weniger harte Musikrichtungen

– Popmusik: Streng genommen ist Musik von vor 60 Jahren keine Popmusik mehr, auch wenn sie damals als solche klassifiziert wurde. Die Musik der 50er ist heute nicht mehr modern, also poppig. Böse Zungen behaupten, in der Popmusik sei jedes Lied ganz ähnlich, obwohl mittlerweile tausende davon produziert worden sind. Tatsächlich sind die Songtexte so einfach wie möglich gehalten und die Refrains wiederholen sich immer wieder.

 

– Klassische Musik: Die Bedeutung dieses Begriffs ist oft ziemlich unklar. Viele Menschen im deutschsprachigen Raum meinen, alles, was nach 1850 komponiert wurde, sei automatisch keine Klassik, weil es nach 1850 komponiert wurde. Auf jeden Fall ist die klassische Musik eine Musikart, hinter der viel europäische Tradition und auch Geschichte steckt – auch, wenn ein Komponist sie im Jahr 2023 geschrieben hat. Ursprünglich verwendete man das Begriffspaar, um qualitativ hochwertige Musik von einfacheren Liedern zu unterscheiden. Derartige Ansichten sind aber auch schon 200 Jahre alt.

 

– House-Musik: Das ist eine der Tanz-Musikrichtungen. Sie wird oft von DJ´s abgespielt. House gibt es für jedes Gemüt und mittlerweile auch für jede Altersgruppe. Tropical House dient der Entspannung. Dagegen ist Deep House um ein Vielfaches lebendiger. House wurde Ende der 70er in Chicago erfunden.

Du denkst darüber nach, ein Piano im Internet zu bestellen? Da stehen Dir zahlreiche Möglichkeiten bereit. Du solltest dir zuvor allerdings einige Informationen besorgen.

Einige spannende Notenbücher für das Klavier. Manche Bücher sind für Kinder verfasst worden, andere für Erwachsene. In dem Ratgeber werden auch neue Produkte vorgestellt, die erst vor einigen Monaten veröffentlicht wurden.

Altsaxophons günstig kaufen – für viele Menschen ist der Traum vom eigenen Musikinstrument nicht mehr weit weg. In die Saxophon Musik einzusteigen, ist eine tolle Idee. Auch für Menschen, die noch nie auf einem Musikinstrument gespielt haben, eignet sich dieses Objekt. Und dabei ist das Altsaxophon auch noch ein Instrument, das besonders einfach zu spielen ist. Preisgünstige Modelle stehen auf jeden Fall genügend zur Auswahl.

Die unterschiedlichen Gitarrenmodelle sind in ihren Klängen sehr individuell. Vielleicht ist ein ganzes Gitarrenset das richtige für Dich? Oder Du hast bereits Stimmgeräte und Tonabnehmer und benötigst nur noch ein weiteres Instrument. Im Skiurlaub oder am heißen Strand sind Gitarren mit Kohlenstofffasern oder -saiten am besten geeignet, da ihnen Kälte und Hitze nichts ausmacht. Ob exotische Musik oder klassische – auf einer Hybridgitarre kannst Du einiges spielen. Da stehen Dir die unterschiedlichsten Musikrichtungen bereit.

Eine kleine Gitarre ist nachts im Freien an einem Koffer angelehnt.
Auf einem Sessel lässt es sich bequem ein Buch lesen. Doch was hat das damit zu tun, musikalisch zu sein? Nun, es gibt ja schließlich Bücher, in denen die verschiedenen Musikrichtungen erklärt werden. Oder solchen, in denen ein Autor die bekanntesten deutschen Sängerinnen präsentiert.

Ein Beitrag über Bücher zur Musik. Bei manchen Exemplaren handelt es sich um Autobiografien musikbegeisterter Menschen, andere Autoren haben sich mit interessanten Details unterschiedlicher Musikarten beschäftigt. Einige Buchautoren sind sogar deutsche Sängerinnen.

Ein elektronisches Keyboard mit 61 Tasten zu kaufen, ist für Hobby- und Berufsmusiker gleichermaßen geeignet. Ob Du Dich für das featurereiche COSTWAY entscheidest oder doch lieber darüber nachdenkst, künftig auf einem Casio zu spielen, mit dem Du Musik produzieren kannst, bleibt Dir überlassen. Klassik, Sommerhits 2022 mit Pianobegleitung oder die neuesten Musikcharts vom Frühling 2023 – all diese Musikrichtungen lassen sich auf einem E-Keyboard spielen.

Apple und ein Ball mit Beinen

Apple-Fans aufgepasst – Die Earphones des Technologieunternehmens lassen sich hervorragend mit Musiksoftware kombinieren (zum Beispiel mit itun). Die Ohrhörer sind klein und handlich. Allerdings muss man aufpassen, dass man sie nicht verliert. Doch wer einen einzigartigen Klang erleben will, tätigt damit eine hervorragende Investition.

Bluetooth-Kopfhörer

Wer günstige Bluetooth Kopfhörer erwerben will, kann sich diesen Ratgeber durchlesen. Hier findet man alle Informationen, die man braucht, um die richtige Kaufentscheidung treffen zu können. Auch für Menschen, die musikalisch sind, lohnt es sich, reinzusehen.

Programme für die Musik- und Tonbearbeitung und Mikrofone gehören zusammen. Menschen, die musikalisch sind, können einzelne Songs und Stücke nach Belieben manipulieren und haben dabei viel Spaß und Freude.

Infos über Mikrofone für Anfänger und Fortgeschrittene findest Du im Mikrofon Test. Alle fünf Varianten kosten deutlich weniger als 100 Euro. Von Tonor über Bietrun bis hin zu Moukey sind viele Marken dabei.

Manche Lampen sind multifunktional: Sie können den Raum erhellen, Musik erklingen lassen, als Kühlschrank dienen, …

Musik Zubehör 2023 - 2024

Musik Zubehör ist eine Webseite, auf der alle Produkte vorgestellt werden, die irgendwas mit Musik zu tun haben. Das können auch Dinge sein, an die du wahrscheinlich gar nicht gleich denken wirst, wenn du das Wort „Musik“ hörst, wie Dekos, Dirigentenstöcke, Notenleuchten und Kabel, um einen Verstärker anzuschließen.

Elektrogeräte