Online Klavier kaufen - einige hochwertige Angebote

Wer Klavier spielen möchte, hat die Auswahl zwischen zahlreichen unterschiedlichen E-Pianos. Da fällt es gar nicht so leicht, den Überblick zu behalten. Doch in diesem Artikel lernst Du nicht nur einige gute elektronische Klaviere kennen, die Du Dir besorgen kannst. Wenn Du weiterliest, erfährst Du auch, was ein guter Kurs ausmacht, mit dem man erfolgreich online Klavier lernen kann. Ein besonders bekannter Online Klavier Kurs, der sich seit über 10 Jahren etabliert hat, wird vom Schweizer Sven Haeflinger geleitet und kostet 29 € pro Monat. Es gibt aber auch Online Privatlehrer, die Klavierunterricht geben.

Das Yamaha ARIUS Klavier - Klavier spielen fast wie auf einem mechanischen Instrument

Auf diesem Digitalpiano wurden die Töne eines Konzertflügels gespeichert. Unterschiedliche Technologien sorgen dafür, dass die Töne ähnlich klingen wie bei einem akustischen Instrument. Es lassen sich bequem Kopfhörer anschließen. Dann hört niemand anders mit.

Donner DDP-80 Piano - es sieht auch gut aus

Die drei Pedale sind beim DDP-80 mit dem Rest des Instruments mit einer Stange befestigt und dieses steht auf Beinen. Auch, wenn es gar nicht so scheint, kann das Klavier besonders gut mit Multimedia verknüpft werden. Viele Digitalpianos haben das Problem, dass deren Tasten nicht so angeschlagen wie jene der akustischen Modelle. Allerdings besitzt dieses hier einen Mechanismus zur Bestimmung der Fingerkraft.

Online Klavier kaufen - ein Cantabile mit modernem Design

Diese Splitvariante ist eigentlich ein geteiltes Klavier. Es eignet sich gut für vierhändige Klavierstücke. Um den Tastendruck-Nachteil von E-Pianos zu verringern, hat man sich beim Material der Tasten für Elfenbein entschieden.

Bei den dargestellten Waren handelt es sich um Affiliate-Produkte, sodass ich beim Kauf eine Provision erhalte, ohne dass sich der Verkaufspreis ändert.

Im Folgenden wirst Du noch weitere Informationen erhalten, vor allem im Bezug auf das Klavier lernen. Für viele Stücke muss man sich Klavierbücher kaufen. Kostenlos spielen kannst Du oftmals auch mithilfe einer App. Ein virtuelles Klavier ist eine interessante Gratis-Variante, da es damit nicht einmal notwendig ist, ein Piano zu kaufen.

Wie erzeugt ein Klavier die Töne?

Musik anhören - geht das mit hellgrauen Megafonen?

Die Tonerzeugung läuft bei elektronischen Klavieren vollständig anders ab als bei mechanischen Modellen. Mechanische Pianos kosten viel mehr als elektronische Klaviere. Dies hängt vor allem mit der aufwendigen Konstruktion zusammen. Sie haben in ihrem Gehäuse eine Reihe von Saiten eingebaut. Doch anders als bei der Gitarre muss Du diese nicht selbst mit der Hand anschlagen. Das erledigen die Hämmer für Dich, die mit den Tasten verknüpft sind. Je nach der Qualität des Resonanzbodens entsteht ein unterschiedlich guter Klang. Die Bauweisen von Klavieren und Flügeln unterscheiden sich in vielerlei Hinsicht. Das fängt schon beim Saitenrahmen der Instrumente an. Er ist bei einem Klavier nach oben gerichtet und beim Flügel nach hinten. Der Klang eines Flügels verbessert sich durch die langen Saiten. Auch die Mechanik hat eine andere Lage zu den Saiten. Es gibt Instrumente mit und ohne mittlerem Pedal – und ganz andere mit M. Durch das Treten des mittleren Pedals werden die Töne leiser.

 

Doch wie geschieht die Tonerzeugung bei den digitalen Pianos, die hier auf musik-zubehoer.com vorgestellt werden? Da gibt es unterschiedliche Methoden. Die geläufigste Variante, die ein Hersteller verwendet, besteht darain, einen Ton über das Sampling zu generieren. Daher kommt auch der Name „Digitalpiano“. Denn die aufgenommenen Töne eines mechanischen Klaviers werden auf einem Chip gespeichert. Das Leiserstellen ist bei E-Pianos um einfaches einfacher. Drehe dazu einfach am Volumenregler herum.

 

Viele Klavierspieler besitzen ein klassisches, mechanisches Klavier beziehungsweise einen Flügel. Sollte einmal der Strom ausfallen, können sie trotzdem weiterspielen. Ein E-Piano erzeugt ohne Strom keinen Klang. Wobei es auch Modelle gibt, bei denen die Stromzufuhr mithilfe eines Akkus abläuft. Doch auch die Batterie ist irgendwann einmal leer und muss wieder aufgeladen werden.

 

Bei Blasinstrumenten, wie Saxophons, stellt sich die Frage akustisch oder mechanisch gar nicht. Auch bei Querflöten wird der Klang immer mechanisch durch das Reinblasen ins Instrument erzeugt.

 

Online Klavier lernen – Du kannst zunächst auch einmal Klavier kostenlos spielen (zum Beispiel auf dieser Webseite). Mithilfe einer Maustaste schlägst Du die einzelnen Töne an. Diese Technik bezeichnen viele Leute auch als virtuelles Klavier.

Online Klavier lernen - wie sieht ein typischer Kurs aus, mit dem man das Klavier spielen erlernen kann?

Wer sich noch nicht so gut mit dem Klavier auskennt und erst einsteigt, für den eignet sich auf jeden Fall ein Anfängerkurs. Zum Beispiel bei dem von Sven Haeflinger. Wobei man bei diesem Anbieter etwas bezahlen muss, wenn man alle Kurse ansehen will. Es gibt auch kostenlose Online Klavierpädagogen, die Lernvideos öffentlich stellen. Pädagogen, die online Klavierunterricht geben, wenden ausgefeilte Lernmethoden an.

In einem Anfängerkurs lernst Du erst einmal das Klavier spielen. Du vorher noch nicht wissen, wie Du Noten lesen kannst. Ein gutes Hörvermögen ist grundsätzlich ideal für das Spielen eines Instruments, wie selbst dem Xylophon. Man benötigt es auch beim Singen. Denke daran, dass es sich beim Ansehen von Lernvideos um einen richtigen Klavierunterricht handelt. Nur eben kein klassischer, wo Du in eine Musikschule gehst und mit dem Lehrer übst.

Klavier spielen lernen - gibt es zusätzlich zu den Anfängerlektionen noch weitere Kurse?

Wer sich für einen Anbieter entscheidet, bei dem man online Klavier lernen kann, sollte darauf achten, dass dieser nicht nur Grundlagenkurse anbietet. Sonst bleibst Du immer auf dem gleichen Level stecken und kannst nie anspruchsvolle Dinge mit dem Klavier machen. Zum Beispiel Jazz Piano oder das Spielen von Begleitmusik.

Wer sich bei Kursen, die für Fortgeschrittene gedacht sind, anmeldet, muss bereits wissen, was ein Violin- oder Bassschlüssel ist. Sich das zu merken, ist aber auch gar nicht so schwierig. Man muss nur wissen, dass es zwei Linienpaare gibt: unten befindet sich der Bass- und oben der Violinschlüssel. Das mittlere C sieht bei beiden Schlüsseln gleich aus. Wenn sich eine Note auf der Klaviatur weiter links vom C befindet, taucht sie auf dem Bassschlüssel weiter unten auf. Sollte sie weiter rechts sein, werden Hilfslinien benötigt. Und beim Violinschlüssel verhält es sich genau umgekehrt herum. Den gebraucht man für die Noten rechts vom C. In jedem guten Klavierunterricht bekommst Du alles wichtige beigebracht.

Wer die Grundlagen des Klavierspielens bereits kennt und schon ein wenig Übung hat, kann sich an herausforderndere Spieltechniken heranwagen. Zum Beispiel kannst Du lernen, was Syknopen oder Offbeats sind.

Wer einen Anfängerkurs besucht, wird wahrscheinlich erst einmal mit Noten spielen. Aber es gibt ja auch Pianisten, die gar keine Noten mehr benötigen, weil sie vieles auswendig können. Wer Begleitmusik zu Songs spielt, muss erst einmal mit Noten üben. Doch nach vielen Stunden Klavierunterricht wird es Dir möglich sein, eine freie Begleitautomatik zu wählen. Ohnehin eignen sich für Lieder besonders gut Musikinstrumente mit Begleitautomatik. Das ist eine weitere Variante an E-Pianos und Keyboards, die Du Dir bei musik-zubehoer.com ansehen kannst. Und hier stehen Dir elektronische Klaviere mit 88 Tasten bereit.

Hier kannst Du Dir einige Klavier-Notenbücher ansehen – vor allem für Anfänger geeignet.


Eine große Übersicht über Instrumente mit A.

Mit einer App Klavier spielen lernen - geht das überhaupt? Kostenlos spielen auf dem Handy

Das Thema mit der App Klavier spielen haben wir bereits in diesem Artikel angesprochen. Diese Lernmethode unterscheidet sich im Verhältnis zum Klavierunterricht darin, dass man eigenständig lernt. Im Folgenden wirst Du noch einmal einige Vor- und Nachteile dieser Lernmethode kennenlernen.

 

+ Preis-Leistungs-Verhältnis: Viele Apps sind aufwendig programmiert worden und bieten zahlreiche Funktionen. Dennoch kann man oft kostenlos spielen. Zumindest sind sie fast immer günstiger als Klavierschulen. Doch richtig kostenlos kannst Du als Anfänger nur spielen, wenn Du ein virtuelles Klavier benutzt.

 

+ Auswahl der Übungen: Du kannst Dir selbst aussuchen, welche Stücke Du spielen möchtest. Wer Klavierunterricht nimmt, bekommt vieles vorgesetzt.

 

+ Schwierigkeitsstufen leicht einstellbar: Bei einer guten Anwendung erkennt man die Schwierigkeitsstufe eines Übungsstücks immer an der Markierung.

 

+ Zahlreiche Apps stehen zur Auswahl: Du kannst mehrere Apps ausprobieren, bevor Du Dich für eine entschieden hast. Kostenpflichtige Anbieter bieten eine kostenlose Probephase an.

 

– Selbstdisziplin erforderlich: Wer nur mit einer App lernt, nimmt keinen klassischen Klavierunterricht und hat damit keinen Lehrer vor sich stehen, der immer nachsieht, wie weit man bereits gekommen ist. Allerdings existieren mittlerweile Angebote mit Computerstimmen.

 

– Meist nur als Ergänzung zum Klavierunterricht oder selber lernen geeignet.

Wo kann man Klaviermusik kaufen? - Online Klavier hören auch per Radio möglich

Auf MDR Sachsen Radio oder WDR2 Radio zum Beispiel. Das Hören von Klaviermusik hat auch den Vorteil, dass Du Dich steigerst und Deine Lehrer im Klavierunterricht mit Deinen Künsten begeistern kannst. Du wirst besser beim Klavier spielen, da Du Dein musikalisches Gehör verbesserst. Ob Du dich nun dafür entscheidest, WDR2 Radio oder MDR Sachsen Radio zu hören, kannst Du Dir selbst aussuchen. Insbesondere im MDR Sachsen Radio wird teilweise mehrere Stunden lang Klaviermusik gesendet.

Das Klavier spielen als Hobby

Die meisten Klavierspieler üben die Tätigkeit in ihrer Freizeit aus und haben es nicht zu ihrem Beruf gemacht. Die Fingerübungen, die man beim Lernen von Musikinstrumenten trainieren muss, sind ein gutes Training für den Kopf. Auch die sozialen Kontakte verbessern sich, wenn man das Klavier spielen beherrscht. Man kann sich einerseits mit anderen Klavierspielern austauschen, andererseits zur Unterhaltung im Familien- und Freundeskreis beitragen. Je früher man in der Kindheit mit dem Klavier spielen beginnt, desto besser. Für die seelische Verfassung ist es auf jeden Fall sinnvoll, Musikinstrumente zu üben.

 

Nun haben wir vieles über das Thema Klavier spielen erfahren. Wir wissen jetzt, wie man kostenlos spielen kann. Nämlich dann, wenn man ein virtuelles Klavier benutzt. Und kostenlose Bildungsangebote gibt es auch reichlich viele im Netz. Außerdem haben wir interessante Infos rund um den Klavierunterricht kennengelernt und wissen nun, dass im WDR2 Radio sowie auf MDR Sachsen Radio viel Klaviermusik läuft. Wenn Du gerade nicht online Klavier kaufen möchtest oder Dich noch nicht entgültig entschieden hast, kannst Du Dir in der Zwischenzeit auch spannende Musikbücher ansehen und kaufen (teils auch mit Musik Noten). Oder Du benötigst für die Musikaufnahme ein gutes Podcastmikrofon.

 

Welche Instrumente werden denn auf Spielmannszügen eingesetzt?